RSS

Kauf einen jungen Hund, und Du wirst für Dein Geld wild entschlossene Liebe bekommen. – Rudyard Kipling

Hundehalter



von

Da wird manchmal gar nicht erst gefragt, ob es erwünscht ist, dass die Hunde in direktem Kontakt kommen. Mancher reagiert sogar beleidigt, wenn man ihn höflich bittet, seinen Hund nicht an die eigenen Hunde zu lassen. Viele wirken dann auch nach Aufforderung nicht auf ihre Tiere ein. Meist weil sie es gar nicht können, und schreien anschließend Zeter und Mordio, wenn ihr Hund dadurch in irgendeiner Form in eine kleine und meist harmlose Rauferei verwickelt ist, die doch der ignorante Besitzer allein selbst verursacht hat.

Ich empfinde solche Leute als ebenso unverschämt wie ignorant. Für mich gehört es seit über 50 Jahren zum guten Ton unter Hundebesitzern, dass man solche Situationen nicht zulässt, indem man die Hunde eben nicht zusammenkommen lässt. Wirklich alles ganz einfach.

Ich persönlich möchte auch überhaupt nicht, dass meine Hunde mit jedem fremden Hund Kontakt aufnehmen wollen. Ich möchte nicht, dass sie auf jeden fremden Hund gieren und nix als Unsinn, Jux und Dollerei im Sinn haben. Ich selbst möchte nicht von jedem Hundebesitzer zu einem Smalltalk genötigt werden, weil sich die Hunde ja erst einmal unbedingt beschnuppern und vielleicht auch noch zusammen spielen müssen. Ich möchte einfach unbehelligt meines Weges ziehen und erwarte von fremden Hundebesitzern, dass sie mir nicht etwas aufzwingen wollen,  was ich ganz sicher nicht haben will. Auch nicht durch ihre Unfähigkeit, die eigenen Hunde zu führen. Mehr als ungestört weitergehen zu können verlange ich ja gar nicht. Und das ist ein absolut legitimer Wunsch, den ich mit etlichen tausend weiteren Hundehaltern teile.

Aber dann sind wieder diejenigen da, die überhaupt nicht in der Lage sind, mit ihrem Hund umzugehen. Geschweige denn, ihn unterzuordnen und das Persönlichkeitsrecht der anderen zu respektieren, indem sie ihren Hund veranlassen, ohne weiteren Aufstand an einem fremden Hund vorbei zu gehen.

Das geört noch zu diesem Artikel:
Hundehalter 1 | Hundehalter 2 | Hundehalter 3 | Hundehalter 4 | Hundehalter 5 | Hundehalter 6 | Hundehalter 7 | Hundehalter 8

Siehe auch: Hundehalter sind sympathische Menschen!

Diesen Artikel weiterempfehlen:


[diese Buttons übermitteln vor dem Klick KEINE Daten!]

  • Größere Ansicht mit Strg und + Zeichen


  • Ferien mit Hund (Empfehlungen – keine Werbung)

    Ostsee oder Südfrankreich?

    Zunächst 2 Feriendomizile für 2 Personen mit Hund.

    In Hohwacht an der Ostsee gibt es die Ferienwohnung "Eulenlug" nah beim Hundestrand und in der Nähe des Ortsrandes.

    Südfrankreich mit Hund Ferienhaus

    Meine Meinung: Top für Individualisten!


    In Südfrankreich habe ich das Ferienhaus "La Rouviére" ausfindig gemacht.

    Meine Meinung: Ein echter Geheimtipp in der Nähe der Camargue!



    Oder suchen Sie etwas für (2 oder) mehr Reisende. Da finde ich manche (Wald-)Gegend in der Südheide einfach anziehend:
    Zum Beispiel den

    Dennhornshof oder den

    Ferienhof Fromhagen

    beide in Hagen in der Südheide. Meine Eindrücke von diesem Ort: Wandern im Flachland? – Na klar!



  • Keine Jagd auf Füchse!

    Keine Jagd auf Füchse!
    "Wer Füchse jagt, ist ein Tierquäler" Bitte zeichnen auch Sie die Petition gegen die Fuchsjagd. Jagd auf Füchse ist ökologisch/wildbiologisch sinnlos und schädlich. Sie wird mit teils tierquälerischen Methoden betrieben. Dazu können Sie auch einiges in den Artikeln über Jagd und Jäger auf dieser Homepage lesen. Ein Ende dieses nicht nur sinnlosen sondern auch schädlichen Tötens muss dringend endlich erreicht werden!

  • Silvester ohne Feuerwerk

  • Die neuesten 5 Artikel