RSS

Es ist immer der Mensch der den Hund verstehen lernen muss.

Mensch mit Hund gefährlich



von

Erst gestern bin ich in der Nähe von Mardorf am Steinhunder Meer wieder einmal einer (erwachsenen) Person begegnet, die von ihren beiden Hunden umgerissen und auf dem Hintern sitzend durch den Matsch gezogen wurde. Man könnte herzlich lachen, wenn es nicht so traurig wär‘. Die Hunde hatten nicht einmal Halsbänder um, sondern Geschirre, die an die Sielengeschirre der Gespannpferde erinnerten. Man hätte sie damit auch vor einen Schlitten spannen können. Welch ein Wahnsinn. Und das bei gleich zwei Labrador Retrievern (ein schwarzer und ein heller gelber), deren Rasse von ihrer Herkunft her als Gebrauchshunde gedacht ist und erzüchtet wurde. Einwirkung nicht möglich, den Hunden etwas zu verbieten wurde auch gar nicht erst versucht. Und sowas läuft mit 2 kräftigen Hunden durch die Gegend und beschimpft fremde Leute, die mit ihren Hunden einfach nur friedlich vorbei gehen wollen.

Nein Danke! Was passiert da vielleicht auf der Straße, wenn auf dem gegenüberliegenden Bürgersteig ein Mensch mit Hund auftaucht?

Da Personen wie diese beanspruchen, dass ihre Hunde mit jedem anderen Hund zusammen kommen dürfen sollen, weil sie sich ja angeblich immer und mit jedem vertragen, möchte ich noch einen Fall berichten, der vor ein paar Jahren passiert ist. Da hat ein Labrador-Mix, der sich einfach freute und nur allerbeste, friedliche Absichten hatte, während des Tobens versehentlich auf einen kleinen Yorkie-Mix getreten. Der kleine Hund passte nun einmal nicht zu den 35 Kilo geballte Energie des gutmütigen, albernen Großen. Er hat mehrere schwere Knochenbrüche erlitten und ist um Haaresbreite am Einschläfern vorbei gekommen. Und das, obwohl beide sich vertragen und nur ein bisschen Spaß haben wollten.

Ich hoffe nur, dass ich mich nicht strafbar gemacht habe, weil ich diese Person mit den Labbies nicht angezeigt habe. Denn sie gefährdet mit ihrer unsäglichen Einstellung und ihrem totalen Mangel an Fähigkeiten im Umgang mit ihren Hunden alle Menschen und Hunde in ihrer Umgebung. Ebenso Ihre eigenen Hunde und, was ihr und ihresgleichen ja offenbar vollkommen egal ist, natürlich auch sich selbst. So ein Mensch mit Hund ist einfach gefährlich.

Das geört noch zu diesem Artikel:
Hundehalter 1 | Hundehalter 2 | Hundehalter 3 | Hundehalter 4 | Hundehalter 5 | Hundehalter 6 | Hundehalter 7 | Hundehalter 8

Siehe auch: Hundehalter sind sympathische Menschen!

Diesen Artikel weiterempfehlen:


[diese Buttons übermitteln vor dem Klick KEINE Daten!]

  • Größere Ansicht mit Strg und + Zeichen


  • Ferien mit Hund (Empfehlungen – keine Werbung)

    Ostsee oder Südfrankreich?

    Zunächst 2 Feriendomizile für 2 Personen mit Hund.

    In Hohwacht an der Ostsee gibt es die Ferienwohnung "Eulenlug" nah beim Hundestrand und in der Nähe des Ortsrandes.

    Südfrankreich mit Hund Ferienhaus

    Meine Meinung: Top für Individualisten!


    In Südfrankreich habe ich das Ferienhaus "La Rouviére" ausfindig gemacht.

    Meine Meinung: Ein echter Geheimtipp in der Nähe der Camargue!



    Oder suchen Sie etwas für (2 oder) mehr Reisende. Da finde ich manche (Wald-)Gegend in der Südheide einfach anziehend:
    Zum Beispiel den

    Dennhornshof oder den

    Ferienhof Fromhagen

    beide in Hagen in der Südheide. Meine Eindrücke von diesem Ort: Wandern im Flachland? – Na klar!



  • Keine Jagd auf Füchse!

    Keine Jagd auf Füchse!
    "Wer Füchse jagt, ist ein Tierquäler" Bitte zeichnen auch Sie die Petition gegen die Fuchsjagd. Jagd auf Füchse ist ökologisch/wildbiologisch sinnlos und schädlich. Sie wird mit teils tierquälerischen Methoden betrieben. Dazu können Sie auch einiges in den Artikeln über Jagd und Jäger auf dieser Homepage lesen. Ein Ende dieses nicht nur sinnlosen sondern auch schädlichen Tötens muss dringend endlich erreicht werden!

  • Silvester ohne Feuerwerk

  • Die neuesten 5 Artikel