RSS

Ohne den Hund käme der Mensch auf den Hund. – Ernst Elitz

Verhalten der Hundehalter



von

Das Verhalten der Hundehalter ist wirklich ein unerschöpfliches Thema. Zu den „Belehrern“ gehören auf der anderen Seite aber auch die BesitzerInnen mancher tatsächlich übertrieben aggressiven oder rauflustigen Hunde. Oder Leute, die es nicht fertig bringen, einen gegebenen Befehl auch durchzusetzen. HundehalterInnen, die sich mitunter sogar entrüstet dagegen verwahren, ihrem Hund überhaupt etwas befehlen zu sollen. Kommentar überflüssig. Bei Hunden gibt es eben nur Ja oder Nein, antiautoritäres Denken und Handeln im Zusammenhang mit Hunden ist nicht artgerecht. Und darum für meine Begriffe ein Verstoß gegen das Tierschutzgesetz, nach dem Tiere artgerecht zu halten sind. Das bezieht sich auch auf den Umgang mit den Tieren, nicht nur auf deren Unterbringung.

Es ist ja bekannt, dass die Franzosen besonders hundefreundliche Menschen sind. Darum nehmen wir unsere Hunde auch gern mit nach Frankreich. Dort kann man feststellen, dass der durchschnittliche französische Hundehalter seinen Hund augenblicklich anleint, wenn ein anderer Hund in Sicht kommt. Wenn mir in Frankreich jemand begegnet ist, der seinen Hund ohne Nachfrage frei laufen und zu fremden Hunden ließ als sei es eine Selbstverständlichkeit, dann war es bisher stets ein Deutscher.

So wird Einfaches kompliziert gemacht und Selbstverständliches durch offensichtliche Laien ohne wirkliche Hunde-Erfahrung anderen Laien gegenüber für fragwürdig erklärt.

Es heißt: „Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen!“ Daher steht zu befürchten, dass es Leute dieses Schlages auch weiter geben wird und dass sie durch ihr Verhalten dafür sorgen werden, dass gesetzliche Schikanen gegen alle Hundehalter zunehmen werden.

So, das musste einfach mal raus!

Es tut mir auch nach erneutem Durchlesen aller Artikel zu diesem Thema nicht leid um den zugegebener Maßen teils bitterbösen Tonfall – er kommt von Herzen! Auch wenn dieser Ton weder zu dieser Webseite passt noch meinen normalen Gepflogenheiten entspricht: Es hat sich in einigen Jahrzehnten so viel angesammelt, dass es mir wahrscheinlich leid tun würde, wenn ich mich weniger drastisch ausgedrückt hätte.

Ich könnte noch mehrere Seiten weiter schreiben und für diverse andere Situationen Beispiele anführen, aber der Sinn dieser Zeilen dürfte mehr als klar sein und daher will ich nicht langatmig werden.

Zum Glück hat sich aber das Gros der Hundehalter nicht nur seinen gesunden Menschenverstand erhalten, sondern pflegt auch ein artgemäßes Verhältnis zum Hund und ein rücksichtsvolles zu den Hunden und Menschen, denen man unterwegs begegnet.

Das geört noch zu diesem Artikel:

Hundehalter 1 | Hundehalter 2 | Hundehalter 3 | Hundehalter 4 | Hundehalter 5 | Hundehalter 6 | Hundehalter 7 | Hundehalter 8

Siehe auch: Hundehalter sind sympathische Menschen!

Diesen Artikel weiterempfehlen:


[diese Buttons übermitteln vor dem Klick KEINE Daten!]