RSS

Quäle nie ein Tier zum Scherz, denn es fühlt wie Du den Schmerz!

Stubenrein



von

Ein diffiziles Thema! Denn die Variationsbreite von Hunden und Ihrem Verhalten in Bezug auf die Stubenreinheit ist riesengroß. Einige werden es fast von selbst und bei anderen hat man ein Riesenproblem.

Tiere, die in Höhlen wohnen, halten ihren Wohnbereich von Natur aus sauber. Auch Wölfe werden in Höhlen geboren, Hunde von ihrem Ursprung her also ebenfalls. Daher sind auch sie an und für sich bestrebt, ihr Zuhause nicht mit ihren Ausscheidungen zu beschmutzen.

Allerdings müssen Sie dieses Verhalten auch entwickeln können, so wie der Jagdtrieb auch nur dann voll zur Ausbildung kommen kann, wenn er ausgelebt werden kann.

Den Hang zur Sauberkeit können aber schon Welpen in ihrer frühen Jugend oft nicht umsetzen. Weil sie so gehalten werden, dass sie nicht in der Lage sind, den Bereich des Welpenlagers selbstständig zu verlassen.

Sie gewöhnen sich dadurch daran, in Kontakt mit ihren eigenen Exkrementen zu leben.

Damit fällt im kleinen Köpfchen eine wichtige Klappe zu, die man erstmal wieder auf bekommen muss.

Ein Züchter, der das alles berücksichtigt, macht sich natürlich ein unbequemeres Leben. Trotzdem gibt es auch eine Menge solche „guten“ Hundezüchter.

Stubenrein
Weiter: Stubenreinheit beim Welpen erreichen
Stubenreinheit beim erwachsenen Hund

Diesen Artikel weiterempfehlen:


[diese Buttons übermitteln vor dem Klick KEINE Daten!]